8. - 10. September 2022

Bregenz

AIC 2022 8.-10. September Festspielhaus Bregenz

Die Jahrestagung der österreichischen Gesellschaft für Anästhesiologie, Reanimation und Intensivmedizin findet dieses Jahr von 8. - 10. September 2022 in Bregenz statt.

Kongress-Motto "Geeint durch die Krise" 

Wir freuen uns anlässlich dieses Kongresses das 50jährige Bestehen der Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin am Landeskrankenhaus Feldkirch feiern zu dürfen. 
DAS PROGRAMM FINDEN SIE HIER

Die AIC 2021 Mediathek ist für ÖGARI-Mitglieder unter https://aic.kongressmanagement.at/ verfügbar.

HOTEL Selbstbucherkontingent für AIC Teilnehmer der Jahrestagung in Bregenz HIER

Sehr geehrtes ÖGARI-Mitglied,

Sehr geehrte Kolleginnen, Sehr geehrte Kollegen,

mit Entsetzen verfolgt die ÖGARI die derzeitigen Entwicklungen in der Ukraine!

Ich möchte als Präsident der ÖGARI, im Namen unserer Fachgesellschaft, allen unseren Kollegen und Kolleginnen in der Ukraine unser tiefstes Mitgefühl ausdrücken!

Wir bewundern den mutigen Widerstand des ukrainischen Volkes gegen einen übermächtigen Gegner und versichern, dass unsere Gedanken und unsere Wünsche für einen raschen Frieden beim ukrainischen Volk sind.

Als ÖGARI unterstützen wir alle humanitären Bemühungen, das Leid der Bevölkerung zu lindern und die notwendige medizinische Versorgung der Menschen unter schwierigsten Bedingungen aufrechtzuerhalten.

Im Namen der ÖGARI ersuche ich alle unsere Kollegen und Kolleginnen, durch Geld- und gegebenenfalls Materialspenden jene Initiativen zu unterstützen, die derzeit die Versorgung der Ukraine mit Lebensmittel, Hygiene- und medizinischen Artikeln aufrechterhalten.

Als ein Beispiel möchte ich hier die Aktion "Nachbar in Not" - Hilfe für die Ukraine, die das österreichische Rote Kreuz gemeinsam mit dem ORF durchführt, nennen.

Wir verurteilen jede Art von Aggression zwischen Nationen. Ein Angriffskrieg, wie er derzeit von der Russischen Föderation gegen die Zivilbevölkerung in der Ukraine geführt wird, ist durch nichts zu entschuldigen. Die öffentliche Androhung eines möglichen Einsatzes von Atomwaffen durch den Staatspräsidenten der Russischen Föderation Wladimir Putin beweist eine zutiefst menschenverachtende, aber auch selbstzerstörerische Politik- ein nuklearer Winter würde die Auslöschung eines Großteils alles Lebens auf diesem Planeten bedeuten. Europa darf sich von Despoten, gleich welcher Nationalität, nicht erpressen lassen.

In der Hoffnung auf eine baldige friedliche Lösung,

Walter Hasibeder
ÖGARI Präsident

AIC 2021 Preisträger und Preisträgerinnen:

Im Rahmen des AIC 2021 werden auch in diesem Jahr die ÖGARI-Förderpreise verliehen.

Die Preisträger für den Wissenschaftspreis:

1. Preis: Dr. Werner Schmid   

Titel: "Brainwave entrainment to minimise sedative drug doses in paediatric surgery: a randomised controlled trial"

2. Preis: Dr. Patrick Spraider

Titel: "Individualized flow-controlled ventilation compared to best clinical practice pressurecontrolled ventilation: a prospective randomized porcine study"

3. Preis: Dr. Christoph Klivinyi

Titel: "Perioperative use of physostigmine to reduce opioid consumption and peri-incisional hyperalgesia: a randomised controlled trial"

 

Preisträger und Preisträgerinnen Abstracts:

1. Preis: 

Autoren/Autorinnen:

Julian Wagner, Julia Abram, Patrick Spraider, Simon Mathis, Judith Martini, Gabriel Putzer

Titel: "Effects of head-up versus supine CPR on cerebral oxygenation and metabolism during advanced life support in a porcine model"

2. Preis:

Autoren/Autorinnen:

Patrick Spraider, Julia Abram, Gabriel Putzer, Judith Martini

Titel: "Flow-controlled versus pressure-controlled ventilation in cardiac surgery with cardiopulmonary bypass - a randomized, clinical trial"

3. Preis:

Autoren/Autorinnen:

Julia Abram, Patrick Spraider, Julian Wagner, Gabriel Putzer, Manuela Ranalter, Judith Martini

Titel: "Individualized flow-controlled ventilation versus pressure-controlled ventilation in a porcine model of intra-abdominal hypertension - a prospective, randomized porcine study"

bester Fallbericht:

Autoren/Autorinnen:

Katharina Udvari, Elena Möschter, Barbara Sitter, Wolfgang Oczenski

Titel: "Notkoniotomie bei einem Covid-19 Patienten nach vorangegangener nicht invasiver Beatmung"

 

Medienpreise:

Stephan Frank, Chef von Dienst Planung für die Puls-24-Redaktion 

Mag. Martin, Rümmele, Redaktioneller Leiter, Relatus Med 

Gesundheitsteam im Kurier Ressort Leben - Ingrid Teufl, Marlene Patsalidis, Elisabeth Gerstendorfer, Ernst Mauritz

Flyer für Nachwuchsanästhesistinnen und -anästhesisten

Aktuelle Themen

20. Juni 2022 - Tag der Intensivmedizin: "Wir werden immer wieder an die Grenzen der Leistungsfähigkeit stroßen"

Neue Spitzenbelastung durch den Klimawandel - Bedeutung der "Ressource Mensch"

in Memoriam Univ. Prof. Dr. Karl Lindner

Verleihung Medienpreis 2021

die Verleihung des Medienpreises fand im Zuge der ordentlichen Generalversammlung am 23. März im Van-Swieten-Saal der Medizinischen Universität Wien statt

Hilfe für die Ukraine

Pressemitteilung der ÖGARI - Reduktion von Corona-Schutzmaßnahmen: Vorsicht vor zu frühem Durchstarten

Lage auf den Intensivstationen dank Omikron-Spezifika derzeit stabil, Impflücke bleibt Risikofaktor

ÖGARI-Mitgliedschaft für Studentinnen und Studenten der Humanmedizin

ÖGARI - UPDATE: Text der Österreichischen Palliativgesellschaft zum Thema Sterbe- und Suizidwunsch

Die Langfassung des Textes ist im Bereich der ARGE Palliativmedizin der ÖGARI unter Downloads zu finden

Pressemitteilung der ÖGARI: Wachsam bleiben, Sicherheitsnetze spannen

Wegen Unsicherheitsfaktoren keine verfrühte Entwarnung. Impfung bleibt das Mittel der Wahl auf dem Weg von der pandemischen zur endemischen Lage

Bereiche der ÖGARI

Über alle Sektionen, Arbeitsgruppen, Plattformen und Foren finden
Sie hier wertvolle Informationen, sowie die Kontaktdaten der BereichsleiterInnen.

Kursangebote der ÖGARI

Neben den Facharztausbildungskurse als Prüfungsvorbereitung – Pflichtteil der Ausbildung im Sonderfach Anästhesiologie und Intensivmedizin - finden Sie hier weitere Kursangebote.

Wir verwenden Cookies und Cookies von Drittanbietern, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung der Website, stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.