ARGE Perioperative Echokardiographie und Sonographie

Herzlich Willkommen auf Webseite der Arbeitsgruppe für Perioperative Echokardiographie und Sonographie der ÖGARI!

Was stellt die Arbeitsgruppe für Perioperative Echokardiographie der ÖGARI dar?

Sie stellt ein nationales Board im Rahmen einer Arbeitsgruppe der ÖGARI dar, dessen Aufgabe es ist, sich mit der Ausarbeitung und Umsetzung von nationalen Richtlinien für eine Ausbildung im perioperativen Ultraschall auseinander zu setzen.

Dies umfasst  die transthorakale und transösophageale Echokardiographie, den Lungenschall, den Gefäßschall und die Ausbildung in etablierten Algorithmen wie das

EFAST (Extended Focused Assessment with Sonography for Trauma) oder FEEL (Focused chocardiography in Emergency Life Support) Schema.

Wir möchten Ihnen unter Downloads standardisierte Befundblätter, das Ausbildungscurriculum und weitere interessante Beiträge zum Ultraschall zur Verfügung stellen. Seit kurzem bieten wir auch eine TEE-Befundungsapp an, welche vorerst nur für iOS zur Verfügung steht.

Ein kurzer zeitlicher Rückblick: 

Die zugrunde liegende Initiative geht in den Februar 2003 zurück, die Gründungssitzung wurde am AIC 2003 einberufen. Am 28. Jänner 2004 fand in Salzburg im Rahmen der 1. außerordentlichen Generalversammlung die formell konstituierende Sitzung statt, in deren Rahmen die Statuten der Arbeitsgruppe beschlossen und die Wahl des Leitenden Gremiums durchgeführt wurde. 

Letzte Aktualisierung am 24.08.2017

Die Geschäftsordnung der einzelnen Bereiche finden Sie im internen Bereich.
Wir verwenden Cookies und Cookies von Drittanbietern, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung der Website, stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.