Zurück nach oben

Information

Als neueste ARGE möchte sich die Fachpflege in der Anästhesie und Intensivmedizin vorstellen. Die konstituierende Sitzung fand am 28.05.2022 in Salzburg mit dem zu dem Zeitpunkt amtierenden Präsidenten Prof. Dr. Hasibeder, sowie Präsident elect Prof. Dr. Hörmann und Mitgliedern der ARGE Fachpflege in Anästhesie und Intensivmedizin statt.

Folgende Aufgaben der ARGE Fachpflege wurden erstellt, die sich jedoch im Laufe der Zeit, je            nach Dringlichkeit und Interesse, ändern können:

  • Thematische Behandlung und Förderung pflegerischer Themen in der Anästhesie und Intensivmedizin zur Verbesserung der PatientInnensicherheit und Behandlungs- sowie Pflegequalität im klinischen Alltag
  • Vorschläge für Fachpflegerelevante Themen und Vorträge für den jährlichen AIC-Kongress
  • Entwicklung eigener Kursformate zur Vermittlung von Pflegethemen und Fertigkeiten
  • Mitarbeit bei multidisziplinären ÖGARI Projekten
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Leitlinien, v.a. im pflegerischen, aber auch im ärztlichen Bereich

Wissenswertes:

  • ARGE Fachpflege Mitglieder sind assoziierte Mitglieder der ÖGARI
  • Mitglieder aus der Fachpflege sind nach der Aufnahme durch den ÖGARI Vorstand automatisch auch Mitglieder der Arbeitsgruppe „Fachpflege in der Anästhesiologie und Intensivmedizin“ und können sich natürlich jederzeit zusätzlich, je nach persönlichen Interessen, zur Mitarbeit in anderen ARGE`s der ÖGARI melden und sich dort persönlich einbringen
  • Der/die Vorsitzende der ARGE sitzt automatisch als beratendes Mitglied im ÖGARI-Vorstand
  • Alle ARGE-Mitglieder bekommen sämtliche Vergünstigungen von ordentlichen Mitgliedern bei Veranstaltungen der ÖGARI
  • Der Arbeitsgruppenleiter/die Arbeitsgruppenleiterin der ARGE „Fachpflege in der Anaesthesiologie und Intensivmedizin“ wird per Mehrheitsbeschluss von den Mitglieder der ARGE gewählt und vertritt die Agenda der Fachpflege als beratendes Mitglied im Vorstand und nach Absprache mit dem Vorstand auch nach außen
  • Mitglieder der ARGE Fachpflege können auch in andere Arbeitsgruppen der ÖGARI kooptiert werden
  • Mitglieder der Fachpflege zahlen einen um 50% vergünstigten jährlichen Mitgliedsbeitrag (Euro 60,-- pro Jahr)

Im Moment umfasst die ARGE Fachpflege knapp 50 Mitglieder. Ein angestrebtes Ziel wird sein, für möglichst viele Pflegepersonen der Anästhesie und Intensivmedizin den Beitritt zur ARGE Fachpflege interessant zu gestalten. Darüber hinaus soll die Zusammenarbeit mit möglichst allen Pflegevereinigungen intensiviert und forciert werden, um eine einheitliche konsensuale Zielsetzung zu erreichen.

In diesem Sinne verbleibe ich mit herzlichen Grüßen und hoffe auf eine gute Zusammenarbeit mit sämtlichen Stakeholdern.

Euer Robert Planko, BA MA

Letzte Aktualisierung am 29.11.2023

Wir verwenden Cookies und Cookies von Drittanbietern, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung der Website, stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.